Beiträge

Geflieste Wände und Böden, ein steriler Tresen mit mehreren Zapfhähnen, einfache Holzbänke und -tische in den Ecken. Lauter laute fröhliche Menschen mit Bier gefüllten kleinen Gläsern in den Händen. Dass hier einst ein Badehaus stand, erkennt man nur noch an den weißen Kacheln und den unverputzen Rohren. Das Interieur ist einfach gehalten. Aber darauf kommt es auch nicht an. Denn bei der Brouwerij ‚t IJ steht natürlich das Bier im Mittelpunkt. Und das wird hier gerne getrunken – und viel.

Weiterlesen