RITUALE MIT EVIL TWIN BREWING UND TO ØL

Feines Bier und gute Musik gehören für mich zum Kochen inzwischen einfach dazu. Heute stand das Sønderho Hipster Ale (Barrel-aged Pale Ale) von Evil Twin Brewing neben Topf und Pfanne auf der Arbeitsplatte. Leider habe ich das Bier schon mehrere Monate in Lagerung, und anscheinend war es zu lange bzw. falsch gelagert (zuviel Licht und zu warme Bedingungen). Totale Säure! Zum Glück habe ich die Weißweinfass-Lagerung herausgerochen & -geschmeckt. Aber das konnte die Enttäuschung nicht verhindern. Schade. Das darf nicht wieder passieren, da das Bier eigentlich ein Schatz ist.

Zum Glück ist die Musik nicht schlecht. Floral Green von Title Fight.

Als Bier-Entschädigung gab es dann übrigens das Reparationsbajer von To Øl. Es perfektes Pale Ale. Schön fruchtig, tolle Harmonie.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar