prairie-artisanal-ales-tulsa-oklahoma-hops-hysteria-02

Die Entwicklung kennt man. Die Mittel auch. Umso schöner ist es, dass es immer wieder klappt. Und das ist natürlich unter anderem den Fans, den Biertrinkern zu verdanken.

Die beiden Brüder Chase und Colin Healey a.k.a. Prairie Artisan Ales, begannen ihre Biere in unterschiedlichen Brauereien in Oklahoma, USA, zu brauen. Die jahrelange Erfahrung und Begeisterung für das Thema Bier konnte man bis ins Detail in deren Bieren schmecken. Mit Hilfe einer umfassenden Distributions-Kooperation mit den Shelton Brothers, einem der exklusivsten Distributoren für Craft Beer in den USA, wuchs die Fangemeinde der beiden Jungs aus Oklahoma auf nationaler und internationaler Ebene schnell an.

Doch irgendwann war Zeit für eine eigene Brauerei. Einen Großteil der finanziellen Mittel sparten die Healeys selber zusammen. Doch am Ende fehlte immer noch Geld für Gärtanks und vieles andere. Also starteten sie bei Kickstarter ein Crowd-Funding-Projekt, das ihnen 10.000$ einbringen sollte. Im April 2013 endete das Projekt mit über 20.000$ auf dem Konto. Das  war mehr als genug, um im Herbst des vergangenen Jahres die eigene kleine Brauerei für Prairie Artisan Ales in der Nähe von Tulsa, Oklahoma, zu eröffnen.

Seitdem überschlägt sich die Fangemeinde ebenso wie auch das Bier-Angebot von Prairie. Der erste Fokus der Biere liegt auf belgisch inspirierten Bier-Stilen, wie Saisons, Farmhouse Ales oder Golden Ales. Ein zweites wichtiges Merkmal ist die Fasslagerung vieler ihrer Bierkreationen. Dabei gewinnen die Biere durch die Lagerung in Whiskey-, Wein-, oder Rum-Fässern an Charakter und Kraft.

Für die schöne illustrative Gestaltung der Labels sind die beiden Brüder übrigens selber verantwortlich. An Kreativität mangelt es den also keinesfalls. Dennoch holen sie auch gerne mal kreative Unterstützung zu sich. Seit kurzem gibt es das Saison «Potlatch», das mit den Gypsy-Brauern Omnipollo aus Schweden gebraut wurde. Außerdem ist ein Bier mit Evil Twin aus New York in der Pipeline.

Abgebildete Biere:
Prairie Artisan Ales – Prairie Ale (Belgian Style Saison)
Prairie Artisan Ales – Prairie Hop (Dryhopped Belgian Ale)

Gekauft beim Bierkompass. Momentan noch verfügbar im Craft Beer Store Hamburg.

prairie-artisanal-ales-tulsa-oklahoma-hops-hysteria-03

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar