FREIGEIST / THE MONARCHY / BIRRIFICIO ENDORAMA

Freigeist Braukultur ist eine der wenigen deutschen Craft-Brauereien, die auch international (und vor allem in den USA) Erwähnung und Anerkennung finden. Aber eigentlich ist Freigeist gar keine Brauerei. Sebastian Sauer, der Braumeister, braut seine Biere nämlich in der Braustelle in Köln, einer klitzekleinen Hinterhaus-Nano-Brewery.

Während in der Braustelle bekannte Bierstile, wie Kölsch, gebraut werden, konzentriert sich Sebastian auf alte, vergessene Bierstile, die er modernisiert. Das macht Freigeist zu etwas besonderem und vielleicht ist er auch gerade deswegen in der Craftbeer-Welt angesehen. Eines dieser vergessenen Stile ist das Lichtenhainer, das Abraxxxas. Ein Bier, das mit der Berliner Weisse verwandt ist. Es ist also sehr sehr sauer, aber wahnsinnig erfrischend. Wenn man es nicht gewohnt ist, zieht es einem die Zunge ordentlich zusammen, aber nach zwei/drei Schlücken merkt man den frischen Malz-Charakter und die Säure geht leicht zurück.

Auch gestalterisch lassen sich die Freigeist-Biere sehen – ebenfalls die Kreationen des Nebenbrau-Projekts von Sebastian «The Monarchy» sind sehr interessant und er tut vieles, um internationale Kooperationen einzugehen – z.B. mit Brewfist oder Birrificio Endorama aus Italien. So auch das «Lama Ding Dong», ein sehr malziges, leicht süßes Smoked Saison.

http://www.braustelle.com/
Köln, Deutschland
Braumeister: Sebastian Sauer (Freigeist), Peter Esser (Braustelle)

 

Birrificio Endorama

http://www.endorama.it/
Bergamo, Italien
Braumeister: Simone Casiraghi

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar