Brasserie Cantillon

Unscheinbar, unauffällig – vielleicht ein wenig ausladend: Die weiße Backstein-Fassade in einer Seitenstraße von Anderlecht, einem Stadtteil von Brüssel, wirkt etwas verloren. Eher so, als ob eine unseriöse Briefkasten-Firma hier Laptops und Handys per ebay verschiffen würde. Nur der große Schriftzug und das markante Schild an der Wand deuten auf etwas besonderes hin. Auf dem Schild erkennt man die Silhouette eines scheinbar sehr angetrunkenen Mannes. Darüber stehen die magischen Buchstaben: CANTILLON.

Weiterlesen