HEIDENPETERS BERLIN

Seit Ende 2012 hat der ehemalige Künstler Johannes Heindepeter eine neue Bestimmung. In der Markthalle Neun in Neukölln braut er nämlich in einem kleinen Raum im Keller der ehemaligen Eisenbahn-Rangier-Halle Bier für die Berliner Genießer. Oben, in der Halle, in der regionale und besondere Erzeugnisse verkauft und verköstigt werden, hat Johannes einen kleinen, selbstgebauten Taproom, in dem drei Biersorten parallel ausgeschenkt werden.

Ein Bier-Stil ist meistens auf 500 Liter beschränkt, dann kommt was neues. Dank der Heimbrauer-Vergangenheit wird sehr viel experimentiert, was natürlich auch bedeutet, dass jenseits des Reinheitsgebots gebraut wird (z.B. mit Koriandersamen oder Orangenschalen). Auf dem Foto ist das Pale Ale zu sehen.

Eine besondere Empfehlung für jeden Berlin-Besucher.

 

http://www.heidenpeters.de/
Berlin, Deutschland
Braumeister: Johannes Heidenpeter

JAG ÄLSKAR OMNIPOLLO

Diese drei kleinen Videos sind wahnsinnig inspirierend (egal, ob man jetzt Schwedsich versteht, oder nicht – so wie ich). Henok Fentie und Karl Grandin von Omnipollo haben ihre kleine Gypsy-Brewery  in den eigenen vier Wänden begonnen und sind zu einem Awards-gewinnenden Duo geworden. Außerdem haben die beiden jetzt auch das Buch «Brygg Öl», über das Bier-Brauen geschrieben und veröffentlicht (Karl hat es selber gestaltet und der großartige Carl Kleiner hat Fotos beigesteuert). Es ist in Deutschland leider nicht zu bekommen, aber ich werde es trotzdem versuchen, irgendwie zu ergattern. Zum Glück habe ich noch zwei Elixire der beiden in der Kühle stehen.

Danke Jungs!

Omnipollo Episode #1

Ominpollo Episode #2

Ominpollo Episode #3